Mein Ecosport hat 5000 Kilometer hinter sich gebracht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jwiehl schrieb:

      Bitte dann dabei auf die eventuelle Zulassung achten.
      Die neuen Haubenlifter müssen in gewissen Abschnitten vom TÜV begutachtet werden, da sich Pyrotechnik in ihnen befindet.
      Hat den Hintergrund, daß beim Aufprall die Motorhaube durch die "Sprengung" einen anderen Neigungswinkel erzeugt und so dann Fußgänger oder Radfahrer schützen soll.
      Was du meinst sind die Haubenliftsysteme, welche in Verbindung mit der aktiven Motorhaube zum
      Fußgängerschutz verbaut sind, also solche die bei meinem Aufprall mit einem Radfahrer oder Fußgänger
      die Haube auch automatisch nach oben und vorne anheben um die Knautschzone durch Veränderung
      des Aufprallwinkels zu erhöhen und damit schwere Verletzungen zu vermeiden.
      Dieses System ist im Ecosport nicht verfügbar. Hier geht es um eine normale Gasdruckfeder ( wie sie
      auch an der Hecktür verbaut ist) um die Motorhaube beim Öffnen auch ohne den Metallstab oben zu halten.
      ""
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Jwiehl schrieb:

      Bitte dann dabei auf die eventuelle Zulassung achten.
      Die neuen Haubenlifter müssen in gewissen Abschnitten vom TÜV begutachtet werden, da sich Pyrotechnik in ihnen befindet.
      Hat den Hintergrund, daß beim Aufprall die Motorhaube durch die "Sprengung" einen anderen Neigungswinkel erzeugt und so dann Fußgänger oder Radfahrer schützen soll.
      Pyrotechnick?
      Das bezweifel ich aber. Pyrotechnick ist nur in den Airbags oder Gurtstraffern eingebaut. In der Regel sind das Gasdruckdämpfer, die eine Hydraulikölfüllung haben und zusätzlich eine Gasfüllung, die dafür sorgt dass das Öl unter Druck steht und somit die Kraft erzeugt die Haube nach oben zu bewegen.
      Man sollte nur die Rettungkarte, falls man im Fzg mitfährt diesbezüglich ergänzen, da auf der Karte alle Gasdruckdämpfer, z.B. der Dämpfer, der an der Hecktür verbaut ist, eingezeichnet sind.
      Gandalf, der Graue:
      EcoSport ST-Line 1.0 140 PS
      Magneticgrau Metallic
      Design-Paket IV
      Easy-Driver-Paket II
      Winter-Paket
      Key Free-System
      Navi, DAB+, CD-Player mit B+O Play
      AHK
    • Carsten M.S. schrieb:

      Pyrotechnick?
      Das bezweifel ich aber. Pyrotechnick ist nur in den Airbags oder Gurtstraffern eingebaut.
      Stimmt aber Carsten. Bei der aktiven Motorhaube sind verschiedene Systeme verbaut.
      MB zum Beispiel setzt bei den Auslösern auf Federdruck, welche vom Fahrer selbst zurückgesetzt werden kann.
      Andere Hersteller wie zum Bsp. VW, Mazda verwenden dazu Pyrokapseln wie sie auch in den von dir erwähnten
      Airbags oder Gurtstraffern verwendet werden. Nachteil, muss dann nach dem Auslösen von der Werkstatt erneuert
      werden.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Macht aber dann als Haubenlift nicht wirklich Sinn, oder?
      Ich will doch nicht jedes mal die Dinger ersetzten, wenn ich mal die Haube öffne um z.B. Wischwasser auffüllen oder den Ölstand kontrollieren will.

      Gandalf, der Graue:
      EcoSport ST-Line 1.0 140 PS
      Magneticgrau Metallic
      Design-Paket IV
      Easy-Driver-Paket II
      Winter-Paket
      Key Free-System
      Navi, DAB+, CD-Player mit B+O Play
      AHK
    • Carsten M.S. schrieb:

      Macht aber dann als Haubenlift nicht wirklich Sinn, oder?
      Ich will doch nicht jedes mal die Dinger ersetzten, wenn ich mal die Haube öffne um z.B. Wischwasser auffüllen oder den Ölstand kontrollieren will.
      Musst du auch nicht. Beim normalem Öffnen der Motorhaube löst das System ja nicht aus.
      Das System wird über Sensoren gesteuert die in der Frontpartie des Autos verbaut sind und eben
      nur bei einem Aufprall auslösen, bzw. eine Sperre entriegeln. Die Gasdruckdämpfer unterstützen
      nur das Anheben der Motorhaube und halten diese dann in Position.
      Fraglich ist nur, wie sich das System bei einem Aufprall von Maus, Katze, Hund oder Reh verhält wäre
      interessant :D:D . Eventuell ist das System auch nur im oberen Bereich der Frontpartie wirksam.

      Aber wir sind schon wieder seeeeehr weit vom eigentlichem Thema weg. ;)^^:D:saint: Mea culpa.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Neu

      Hallo zusammen, zum Füßgängerschutz , sprich Pyrotechnik kann ich euch sagen dass diese wirklich bei einigen Herstellen eingesetzt wird. Ich arbeite zufällig bei einem Automotiv Hersteller in der Entwicklung der diese Systeme entwickelt und über eine lange Zeit produziert hat.... Also, das :thumbsup: gibts

      ES , 125 PS, 6 Gang, Cool &Connect , EZ 04/2018 , Designpaket 1,
      Winterpaket 2 , Schwarz Mica , Toter Winkel Assistent,
      Sensoren V+H
      CD.......

    • Neu

      Ich muß jetzt mal Schmunzeln....
      Es ging doch ursprünglich nur um ein Gasdruckfederbein, dass einem die Fummelei mit der Stange erspart , die die Motorhaube offen hält.

      Mein ES hat jetzt fast 5000 km runter, ich habe vor zwei Wochen nach dem Urlaub mal unter die Haube geschaut, ob noch alles da ist.
      War es, und auch erstaunlich sauber. Ganz mühelos war es nicht, da mein linker Arm nicht voll funktionsfähig ist. Aber mit etwas ,, Kopfarbeit'' kein Problem.
      Da wäre so ein Federbein nicht schlecht.....
      Ich hatte mal einen VW Sportsvan, der hatte hinten keine Tür, warum auch, sondern eine Klappe. Und,damit sie oben bleibt, besagte Federbeine.
      Die machten das Spiel ein Jahr mit, dann stieß ich mir im Winter kräftig den Kopf, da sich beim Beladen des Kofferraumes hinterrücks die Klappe senkte.
      Ging auf Garantie, sonst ca. 400€.
      An den Kofferraum muß man ja öfters, unter die Motorhaube eher selten.
      Aufwand-Nutzen, wer ist bereit für sowas viel mehr Geld zu zahlen ?

      Ich finde, der ES hat ein gesundes Preis-Leistungs-Verhältnis, die Kunden honorieren das derzeit.
      Und das da nicht alles dran sein kann ist auch klar. Wer will, soll nachrüsten, bin gespannt auf den Link....

      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."(W. Röhrl)

      ES Titanium X 1.0 125 PS AT magneticgrau, Anhängerkupplung nachgerüstet EZ 05.2019

    • Neu

      Preusse schrieb:

      bin gespannt auf den Link....
      Werde ich hier nicht reinstellen, da es sich wie weiter oben geschrieben habe um ein anderes Forum handelt.
      Google hilft.
      Nur soviel, die bzw der Lifter kostet dort 88,- Euro inklusive Versand, Zoll und Steuern und der Einbau ist ziemlich simpel.
      Hier mal ein Video am Beispiel eines Kuga.




      Wird aber langsam OT hier.

      ES-Titanium/Automatik/Ruby-Rot/Easy-Driver-Paket/Winter-Paket/8Zoll-Navi