Kauf neuer Ecosport FL – erste Eindrücke…

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kauf neuer Ecosport FL – erste Eindrücke…

      Moin,


      so gestern war es nach „unendlicher Wartezeit“ von gut einer Woche( :thumbsup: ) soweit und ich habe den Nachfolger meines Focus abgeholt…


      Zu den Daten:

      Ecosport FL Titanium X, 125PS Ecoboost, 6-Gang Handschalter, Iridium-Schwarz-Metallic.

      Die Titanium X Variante ist die aktuell höchste Ausstattungslinie die der Ecosport anbietet und sehr komplett ausgestattet. Sie bietet neben den schon fast üblichen Annehmlichkeiten wie Regensensor, Tempomat oder Klimaautomatik mit u.a. Keyfree, Rückfahrkamera, Schiebedach oder der B&O Soundanlage weitere nette Extras.

      Hier meine ersten Eindrücke:


      Fahrwerk und Lenkung, Sitze




      Hier bin ich vom Focus FL sehr verwöhnt. Im direkten Vergleich war ich aber sofort überrascht. Die Lenkung ist sehr direkt und gut zu dosieren, das Fahrwerk angenehm komfortabel, ich war überrascht wie satt der Ecosport durch Kurven zieht und wie souverän er mit „Holperstrassen“ umgeht.Klasse!

      Die Sitze kann ich noch nicht beurteilen was Langstrecke angeht, der erste Eindruck ist positiv. Vor allem natürlich die hohe Sitzposition und in Verbindung mit dem verstellbaren Lenkrad sollte hier jeder eine gute Position finden. Der Bezug in Teilleder wirkt hochwertig und riecht angenehm. Kritik gibt es von mir dafür, das der Beifahrersitz keine Höhenverstellung hat -auch nicht für Geld und gute Worte.


      Bordcomputer und Sync3 mit Navigation




      Im Focus FL hatte ich auch den großen Bordcomputer, aber der im Ecosport gefällt mir deutlich besser.
      Schöne Grafik, übersichtlich, vielfältig verstell/einstellbar und auch, dass ich das Navi nicht nur per Touch oder Sprache bedienen kann sondern auch über den BC schnell z.B. ein bevorzugtes Ziel auswählen lässt finde ich klasse.
      Ebenso die Einzelfunktion sich die Navigationspfeile anzeigen oder einblenden zu lassen ist gut gelöst und besser als in meinem Vorgänger. Auch das hier im Gegensatz zum Focus MK3 der Reifendruck auch angezeigt wird ist ein Vorteil.

      Zu Sync3 kann ich natürlich noch nicht allzu viel sagen, aber es ist eine deutliche Verbesserung zum Vorgängersystem. Der Touch-Bildschirm ist intuitiv zu bedienen, funktioniert wie ein Tablett mit Touchen und Wischen, ist schnell und die Grafik ist ebenfalls prima. Ebenso ist die Spracherkennung deutlich besser als im Sync2.

      Die Navigation funktioniert über den Touch-Bildschirm, die Sprachsteuerung oder teils auch über den BC – alles das recht schnell und unkompliziert, mit schneller Berechnung. Ich werde noch testen wie das mit Android Auto so ist und die FordPass-App muss ich auch noch verbinden. Insges. positiver erster Eindruck.


      Licht und Sicht




      Die Rundumsicht ist erstaunlich gut, Abmessungen sind auch ohne Parkpieper gut abschätzbar, mit aber besser.
      Ebenso ist die Rückfahrkamera die ich in meinen beiden Vorgängerautos auch schon hatte ein für mich sehr gutes Extra das ich nicht missen möchte.

      Das Xenonlicht…ja, hier bin ich vom Vorgänger verwöhnt, insbesondere durch die mitlenkenden Scheinwerfer die es im Eco nicht gibt. Auch ist hier das „schwächere“ Xenon verbaut ohne Reinigungsanlage. Das Licht und die Ausleuchtung sind für mich erkennbar eine ganze Stufe unter dem des Focus. Schlecht ist es hingegen aber nicht und auf jeden Fall ausreichend und immer noch x-Mal besser als normales Licht. Fehlen tut mir hier ein Fernlichtassistent – gibt´s nicht, schade.


      Motor/Verbrauch




      125PS sind sicher keine Macht, motorisieren den Ecosport aber völlig ausreichend. Er zieht gut an und durch, macht Spaß. Überrascht bin ich vom extrem leisen Innenraum, gefühlt noch leiser als in meinem Vorgänger. Den Verbrauch zu beurteilen ist zu früh, da man sich ja immer erst an ein neues Auto gewöhnen muss usw., der BC zeigt aktuell nach 200 km einen Durchschnitt von 6,8 Litern, ich bin also zuversichtlich das ich mit den angepeilten 6,5 bis 7,5 gut hinkommen werde.


      Ausstattung/Komfort/Verarbeitung




      Ein Ecosport ist in der Verarbeitung kein 7er BMW, das sollte aber jedem klar sein. Das Wesentliche für mich ist das es „still“ ist, also kein klappern, knarzen o.ä. und das ist so!
      Es ist sehr leise innen. Das Teilleder ist nett und gut verarbeitet, alles Wesentliche von Knöpfen bis Armaturen fasst sich gut an. Im Detail gibt es dann Abstriche an manchen Stellen, mich stört das aber nicht,da nicht offensichtlich -im Eindruck wirkt der Eco innen und aussen echt wertig – insges. Würde ich sagen ähnlich gutes Niveau wie Focus und Fiesta.

      Das Armaturenbrett ans sich ist sehr übersichtlich und aufgeräumt, die Ambientebeleuchtung ist in zig Farben einstellbar und macht den Innenraum einen Tick edler, schick!

      Bei der Ausstattung habe ich mich vom Vorgänger an ein paar Dinge gewöhnt die man nicht zum leben braucht aber die ich gern genutzt habe, z.B. den Spurassistenten oder den Ein/Ausparkassistenten - gibt es aber im Eco nicht, macht aber nicht wirklich was.
      Gut ist weiterhin das Blind-Spot-System und ich habe jetzt wieder ein Schiebdach und die B&O Soundanlage.
      Die ist ihr Geld auf jeden Fall wert! Obwohl ich sie noch nicht im Detail eingestellt und getestet hab, der erste Eindruck ist GEIL! :saint:

      Der Cross-Traffic-Alert funktioniert wie im Focus, gutes Sicherheitsfeature. Das Winterpaket mit Lenkradheizung kenne ich auch aus dem Vorgänger – Unterschied: Wenn die Sitzheizung/Lenkradheizung an war und man wieder startet ist sie auf den eingestellten werten wieder an, das war beim Focus nicht so und finde ich gut. Ebenso die
      Klimaautomatik und das Bediensteil (sitzt für meinen Geschmack etwas zu tief).


      Ich bin echt angetan, schöner Wagen,gut ausgestattet und verarbeitet, Fahrverhalten...alles klasse. Kritik gibts´ím Detail, aber es gibt keine "Eiermilchlegendewollmilchsau" :rolleyes: das hat man bei jedem Auto. Ich freue mich den ES jetzt zu fahren!

      So – das war mein erster Eindruck, ich hoffe es hat euch gefallen. Bei Fragen gerne fragen, bei Kommentaren gern kommentieren :D

      ""

      Suche nicht nach Fehlern,suche nach Lösungen (H.Ford)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Deadpool ()

    • Freut mich, das dir dein ES nach den ersten Eindrücken wirklich gut gefällt, im großen und ganzen bin ich da auch voll auf deiner Seite. :thumbsup:

      Deine Meinung zum B&O Soundsystem teile ich dagegen nicht wirklich, für einen bezahlbaren Werkeinbau ist es sicher nicht schlecht, aber geil ist für mich mal was ganz anderes. ;)

    • Bei Soundsystemen wird man wohl auch nie alle zufrieden stellen, insbesondere wenn jemand völlig auf solche Dinge abfährt und besser geht sicher immer - da geb ich dir völlig Recht. :thumbup:
      Ich sehe es auch so das es für das Geld aber einen deutlichen Mehrwert gegenüber dem (auch nicht üblen) normalen System bietet. Für mich als jemanden der zu 90% im Auto Musik/Hörbücher/Radio (und dann noch zum größten Teil über Streaming) konsumiert ist es auf jeden Fall gut.

      Suche nicht nach Fehlern,suche nach Lösungen (H.Ford)

    • Gast schrieb:

      Titanium X kenn ich mal gar nicht und wird so doch gar nicht gelistet, oder neu?.
      Gibt es seit Mitte-Ende Dezember. Von der Ausstattung welche er von Haus aus hat, liegt er doch um einiges
      höher als der Titanium und der St-Line. Ich vergleiche das jetzt einmal mit den Editionsmodellen welche Ford
      immer mal wieder dazwischen auflegt und mit einem speziellen Ausstattungspaket ausrüstet. Das Plus für mich
      beim St-Line ist das sportlicher ausgelegte Fahrwerk und die komplette Lackierung der Karosserie. Das kann ich
      bei keiner anderen Modellvariante dazu buchen, die diversen Extras, welche der X von Haus aus hat, aber doch.
      Auf Grund dieser kleinen Unterschiede ist der St-Line, für mich zumindest, die höchste Ausstattungsvariante.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Flin schrieb:

      Das Plus für mich
      beim St-Line ist das sportlicher ausgelegte Fahrwerk und die komplette Lackierung der Karosserie.
      Ja, das waren auch für mich die Kaufgründe für die ST Line, dazu noch der Verzicht auf die Chrom/Silberapplikationen, die dunklen Felgen, das Lenkrad sowie andere kleinere Details.

      @ Deadpool

      Bitte nicht falsch verstehen, das ist definitiv nicht als Kritik an deinem Titanium X gemeint, ich würde mich sicher auch nicht groß beschweren wenn ich ihn hätte.

      Also wünsche ich dir noch viel Spaß damit. :thumbup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von mroemer ()

    • Gast schrieb:

      Wobei ich mich beim Vorgänger über ausgeblichene und unansehliche Fenstergummis wirklich geärgert habe. Sind die beim ES auch Gummi oder lackiert?
      Ja die sind auch aus Gummi. Wobei das Ausbleichen eigentlich kein Problem darstellt, wenn
      einmal im Frühjahr und im Herbst die Teile (alle, und nicht nur die Fenster Gummis) mit einen
      Gummipflegemittel behandle. So zumindest meine Erfahrung.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Moin,

      danke euch für die guten Wünsche :)
      Das es den Titanium X tatsächlich gibt ist ja schon geklährt

      Zum Thema Ausstattungslinie die zu Diskussionen führte,ich schrieb:

      Deadpool schrieb:

      Die Titanium X Variante ist die aktuell höchste Ausstattungslinie die der Ecosport anbietet und sehr komplett ausgestattet.
      Ich habe das für mich immer so definiert, dass die höchste Ausstattungslinie die angeboten wird nach meiner Logik immer die aktuell nach Konfi und Prospekt teuerste Ist. Der Grund war nicht damit irgendeine andere Linie schlechter zu machen oder so - jeder soll sich sein Auto doch so kaufen und zusammenstellen wie er es mag und braucht.
      Natürlich kann man auch beim ST-Line oder Cool+Connect alles mögliche dazubuchen - ist aber doch auch völlig wurscht oder?

      Der ST-Line gefällt mir auch, ich hätte auch die Möglichkeit gehabt den zu nehmen, letztlich hab ich mich aus diversen eigenen Gründen dagegen entschieden und den Titanium X genommen

      Heute werd ich mich nach der Arbeit mal mit Android Auto und der FordPass App beschäftigen und das verbinden und testen und dann steht bald der erste längere Trip mit dem Wagen an.
      Das mit der Hecktür klappt bisher erstaunlich gut beim Längsparken weil der Dämpfer sie auch in einem geringeren Öffnungswinkel hält.

      Jetzt hoffe ich nur noch auf etwas besseres Wetter für Fotos :)

      Suche nicht nach Fehlern,suche nach Lösungen (H.Ford)

    • Moin,

      Der ES ist grad mit mir etwas in Norddeutschland unterwegs, prima zum einfahren...

      Bisher funktioniert alles tadellos wie es soll. Auf der Autobahn fühlt er sich wohl bei Tempo bis 150~160, darüber macht es der Fahrzeugklasse geschuldet mir weniger Spaß, auf ebener Strecke ist er laut Tacho bei knapp 190 gelandet. Real dürften die 180 als Höchstgeschwindigkeit also etwa stimmen. 130 rum ist jedenfalls ein angenehmes Reisetempo für den ES

      Verbrauch lag bei meiner ersten Tankfüllung bei 6,8 Litern errechnet, lt BC bei 6,7 also erstaunlich genau. Aktuell den Autobahnetappen geschuldet hab ich ein Mittel von 8,8 was auch for mich absolut ok ist..
      Das Navi mit Lifetraffic ist prima und auch über die App Ziele ins Navizu senden klappt gut.

      Jedenfalls fahren gefühlt im Norden mehr ES rum als in NRW :D

      Suche nicht nach Fehlern,suche nach Lösungen (H.Ford)

    • Deadpool schrieb:

      auf ebener Strecke ist er laut Tacho bei knapp 190 gelandet.
      Und genau das schafft mein 140 PS ES eben nicht ganz, deswegen auch mein Super+ Test, bei dem ich aber z.Zt. noch nichts sagen kann.

      In welchem Gang hast du die 190 km/h erreicht?

      Hier fahren die neuen ES übrigens fast inflationär herum, sind mittlerweile sehr häufig zu sehen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von mroemer ()

    • Ob der Eco die angegebene Höchstgeschwindigkeit erreicht ist für mich eigentlich sekundär.
      Wichtig ist für mich eigentlich, dass er in den von mir bevorzugten Geschwindigkeiten, ( AB bis
      maximal 160 km/h ) laufruhig und relativ geräuscharm im Innenraum bleibt und trotzdem noch
      genügend Reserven zum zügigem Überholen hat. Und das macht er.

      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • mroemer schrieb:

      Ich stimme dir ja grundsätzlich zu, nur wenn ich Aufpreis für einen stärkeren Motor bezahle und nicht einmal mit dem schwächeren Motor mithalten kann, dann passt da etwas nicht.
      Ich weiß jetzt nicht ob es stimmt, aber ich glaube einmal gehört (oder gelesen?) zu haben, dass man
      beim 140 PS Eco die Höchstgeschwindigkeit nur im 5ten Gang erreicht, da der 6te eigentlich mehr zum
      "Gleiten", und nicht zum Beschleunigen auf Endgeschwindigkeit, gedacht ist.
      Näheres könntest du aber vielleicht bei dir in der "Firma" erfahren. ;)
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • @mroemer
      Und wie oft kommst du in eine solche Situation, in der du erstens so wenig Verkehr hast dass du über einen längeren Zeitraum Geschwindigkeiten >150km/h fahren kannst und
      zweitens auch noch ein weiterer ES (dem du im Vorbeifahren die Motorisierung nicht ansehen kannst) vorbeikommt, dessen Fahrer auch noch gewillt ist mit dir die jeweiligen Höchstgeschwindigkeiten auszufahren?

      Wenn man keine Probleme und Sorgen hat, dann schafft man sich welche :/
      Gandalf, der Graue:
      EcoSport ST-Line 1.0 140 PS
      Magneticgrau Metallic
      Design-Paket IV
      Easy-Driver-Paket II
      Winter-Paket
      Key Free-System
      Navi, DAB+, CD-Player mit B+O Play
      AHK