16 oder 17-Zöller im Winter

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 16 oder 17-Zöller im Winter

      Momentan bin ich auf der Suche nach Alufelgen für die Winterreifen. jetzt bin ich mir aber
      noch nicht ganz schlüssig ob ich mir für den Winter 16 oder 17 Zoll Felgen hole.
      Klar, die 17-Zöller sehen optisch am Eco besser aus, haben aber den Nachteil, dass ich
      nur die 205/50er Reifen fahren darf, also mit einer relativ niedrigen Reifenflanke.
      Bei den 16-Zöllern kann ich aber die 205/60er fahren, also mit einer deutlich höheren Reifenflanke.
      Meiner Meinung nach ist die Gefahr, mir die Felgen durch unter dem Schnee verborgenen
      Hindernissen ( Eisklumpen, Bordsteinkanten, etc. ) zu beschädigen, bedingt durch die höhere
      Reifenflanke, merklich geringer. Auch ist klar, dass die 205/60er etwas "Ballonartig" an dem Auto
      aussehen werden.
      Da wir ja hier bei uns im Winter zum Teil ganz erhebliche Schneemengen haben, ist da für mich schon
      eine Überlegung wert.

      Einige 16-Zöller habe ich schon gefunden, welche in die engere Wahl kämen.
      Autec Skandic 16.png OXXO mimas 16.png RC 30 16.png

      Das wären:
      1.Autec Scandic 4x108 Et 37,5
      2.OXXO Mimas 4x108 Et 38
      3.RC30 4x108 Et 37,5
      Die Abbildungen sind zum Teil mit 5 Loch, aber es gibt sie alle drei in 4x 108 mit ABE

      ""
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Flin ()

    • Fahre im Winter die ST-Line Felgen die du hast und hole Dir für den Sommer attraktivere 17 Zöller für die Serienbereifung ;)

      ES ST-Line Saphir-Blau met.mit schwarzem Dach, 125PS Automatik,Design-Paket IV, Easy-DriverII mit totem Winkel-Assistent, Winter Paket, Key Free System, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB, Platin 7Jx17 ET 35 Alufelgen Schwarz mit poliertem Bett :thumbsup::thumbup:

    • Mir gefallen die Oxxo am besten
      Ich hab mit meinem Freundlichen ein Deal
      Wenn er Winterräder ordert bekomme ich einen Sonderpreis auf schwarze Alu
      Schauen wir mal was er anbietet

      Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach
      nur lächelt.
      :thumbsup:
      Mein ES
      EcoSport ST-Line 1.0 140 PS
      Magneticgrau Metallic
      Design-Paket IV
      Easy-Driver-Paket II
      Winter-Paket
      AHK
      Navi B&O
      Zulassung Mai 2018
    • corradonobby schrieb:

      Fahre im Winter die ST-Line Felgen die du hast und hole Dir für den Sommer attraktivere 17 Zöller für die Serienbereifung
      Wäre eine Möglichkeit und war auch eine Überlegung, löst aber nicht das oben
      angesprochene Problem mit der niedrigen Reifenflanke. :)
      Außerdem gefallen mir die 17er Serienfelgen auch sehr gut.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Wenn ich so zwischen den dreien entscheiden müsste würde ich die OXXO nehmen

      ES ST-Line Saphir-Blau met.mit schwarzem Dach, 125PS Automatik,Design-Paket IV, Easy-DriverII mit totem Winkel-Assistent, Winter Paket, Key Free System, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB, Platin 7Jx17 ET 35 Alufelgen Schwarz mit poliertem Bett :thumbsup::thumbup:

    • XS76 schrieb:

      es gibt glaube ich noch keinen 17Zoll Winterreifen der für den Eco zugelassen ist.

      Die Idee kam mir aUch, aber ich glaub muss man eintragen lassen.
      Alle Felgen die eine ABE für das 17er Modell haben, dürfen laut Aussage des hiesigen TÜV,
      auch auf dem Facelift gefahren werden, wenn sie auch für den jeweiligen KW (PS) Bereich
      zugelassen sind.

      Anmerkung: Winterreifen gibt es genug, die Felgen sind das Problem. :D:D
      Winterreifen brauchen keine eigene Zulassung, die Größe muss passen.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • XS76 schrieb:

      Du meinst also so wie es im Handbuch steht mit Serienbereifung oder der Wunschbereifung (siehe Bild) darf ich in den größen Winterreifen suchen und montieren ohne diese eintragen zu lassen?
      Sicher, die Reifengröße ist ja bereits im Schein eingetragen. Dabei ist es
      egal ob du die Größe als Sommer- oder Winterreifen fährst.
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Habe mir heute die OXXO Mimas bestellt.
      16 Zoll 4x108 Et 38, schwarz.
      Preis pro Felge: 90 €.
      Es gibt zwar noch keine ABE speziell für das 2018 Model, aber laut TÜV dürfen sie
      auch mit der ABE vom Vorgängermodel gefahren werden und dafür gibt es eine.
      Ausschlaggebend ist die JK8 Serie und die Nummer der EG-Typengenehmigung,
      und diese ist: e9* 2007/46*0092*.. . Die letzten Nummern, z.B. die 19 beim Facelift,
      sind nicht ausschlaggebend, da dies nur eine fortlaufende Nummerierung ist.

      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.