Sync Update und Probleme - Sammelthread

  • Noch eine kurze Frage an die Experten: Müssen ebenfalls noch die Senderlogos neu eingespielt werden oder kommt dies in den nächsten Tagen wieder automatisch nachdem das System sich soweit eingespielt hat?

    Sofern du das letzte Update drauf hast nicht, die Senderlogos verändern sich nur mit dem aufspielen der Datei. Hast du die Logis nicht, hast du vermutlich die falsche Version.

    Was sich ändert bzw. abgerufen wird, sind die Bilder beim EPG, dort ist das dynamisch.

  • Vanity2020


    Danke für deine Erklärung :thumbup:

    Die Senderlogos sind soweit ich das bis jetzt festgestellt habe alle vorhanden bei den Sendern die mich interessieren.

    Die nächsten Tage bekommt das ganze System nun mal eine Ruhepause gegönnt damit sich langsam alles wieder richtig einpendeln kann ^^

  • Habe Mal aus Spass probiert was meiner mit einer SSD Festplatte macht wenn ich diese anklemme. Läuft auch wunderbar soll aber wohl nicht der Regelfall sein habe ich gelesen.

    ES 125 PS C&C
    PDC vorne und hinten; Sync3
    usw. usw. usw. :-)

  • MasterXur warum sollte das nicht funktionieren? Das Problem ist nur der Strombedarf, ältere HDD funktionieren daran nicht, da USB 2.0 nur bis 0,5 Volt spezifiziert ist, die alten Magentplatten aber noch mehr Strom benötigen, gerade 3,5" Platten. Desweiteren ist der Anschluss bis 512GB getestet, was aber nicht heißt, das grössere Platten nicht funktionieren. Es macht zwar von der Geschwindigkeit gar keinen Sinn dort eine SSD zu integrieren, aber diese haben einen wesentlich geringeren Strombedarf und da ist der Sinn einer SSD am langsamen USB 2.0. Im Prinzip ist eine SSD nichts anderes, als ein USB Stick, nur schneller und grösser. Ich habe da zb. eine 1TB 2,5" SSD dran, da 2,5" Platten auch nochmal weniger Strom benötigen,wie eine 3,5". Gar kein Problem! Vermutlich wird eine 2TB SSD auch laufen, kann ich demnächst gerne mal testen, aber mir reichen eigentlich auch viel weniger im Auto 🤭


    neo3103 Ich nutze auch privat lieber 7zip, da es komplett Freeware ist und bei vollem Funktionsumfang, im Gegensatz zu WinRar, ausser den gekrackten Versionen, die im Netz kusieren, versteht sich 🤭

    Ich meine seit Win7 ist zwar Bereits ein Entpacker im Windows enthalten, dieser taugt aber gar nichts.

    Noch ein Tip, den Editor mit Notepad ++ ersetzen, wirkt auch machmal Wunder.

  • Vanity2020 - da verwechselst Du aber was: USB 2.0 benötigt (wie alle anderen UBS-Versionen auch) ca. 5V Spannung, Geräte am Bus dürfen dabei bis 0,5A Strom aufnehmen. Und dass am USB-2.0-Anschluss nur 512GB Datenträger getestet sein sollen, höre ich das erste Mal - USB ist erst einmal nur eine Schnittstelle mit Protokoll; was dran angeschlossen wird, hat damit doch gar nichts zu tun!?

  • Ja, das ist richtig USB 2.0 ist spezifiziert mit 0,5A bei 5Volt, das war ein Versehen, sorry und Danke für den Hinweis. Die Grössenbeschränkung gibt es trotzdem, das kommt darauf an welcher Chipsatz verbaut ist. Protokoll hin oder her. Der Hersteller gibt oft eine Garantie bis ... das heißt aber nicht, das grössere Platten nicht funktionieren. Das muss man testen mit der Hardware, die man zur Verfügung hat. Bei Ford hatte ich halt 512GB gelesen.