Connect Modem nachrüsten bei Ford Fahrzeugen die ohne Modem ausgeliefert werden

  • Bevor Ihr Zeit und Geld verschwendet:


    Die amerikanischen TCU Module (Connect-Modems) würden sich bei uns nachrüsten lassen, diese werden einfach nur am HSCAN3 angeschlossen und per FORscan usw. freigeschaltet. Sind halt leider mit eSIMs und IMEI Nummern von AT&T, also keine Chance damit ein Mobiles-Netz zu finden bzw. nen Vertrag zu bekommen ausserhalb der USA.


    Die neueren EU Modelle der TCU-Module (mit eSIMs von Vodafone) sind dagegen etwas anders und setzen einen HSCAN4 Bus voraus, das haben nur die Fords ab Ende 2018, aber nur die, die auch ab Werk direkt mit dem Connect Modem kamen.
    Und ohne den HSCAN4 Bus im Auto so gut wie 0 Chance!


    Die EU Modelle sind komplizierter anzuschliessen weil sie das europäische eCALL Notfall System unterstützen müssen, dazu müssen die Module auch mit Mikrofon und Lautsprecher verbunden werden. Zusätzlich hat die TCU auch einen Akku eingebaut. Das gibt es bei der US-Version des TCU's alles nicht.


    Einzigste Möglichkeit wäre wohl ein TCU Modul aus den USA zu besorgen und dort die eSIM Karte auszutauschen gegen eine von Vodafone. Aber die sind gelötet, man müsste also 2 TCU Module zerlegen und die eSIM austauschen. Ob das aber Hard- und Softwarertechnisch machbar ist ... wahrscheinlich nicht und das wäre wohl ein sehr teures Experiment.


    Das EU Modem allein ist zwar orderbar für ca. 380€ , nützt euch aber rein gar nichts, ohne das neue 4er Bussystem, das nur bei den Fahrzeugen mit Modem verbaut wird. Und dann noch das Problem mit der eSim.


    Ich glaube an den Umbau erst, wenn ich so ein System live sehe, aber der Aufwand und die Kosten stehen dann meiner Meinung in keiner Realität. Zudem würde der Abodienst ca. 30€ im Monat im Abo bei Vodafone kosten, allerdings incl. 10GB Datenvolumen, wenn es denn machbar wäre.

  • Richtig das hatte Mine geschrieben. Weil er aber meinte es ist nicht teuer und es dann evtl. auch für mich in Frage gekommen wäre, habe ich selbst nachgeforscht und dazu ganz andere Infos herausgefunden. Wenn der HSCAN4 nicht vorhanden ist, was er bei denen ohne Modem (Habe Ford kontaktiert) definitiv nicht ist, dann wird es eben teuer. Da reicht nicht das Modem zu kaufen und bisschen Programmierung. Mit der Freischaltung wird such ein Problem. Ford würde sich weigern, auch bei der Garantie, ausser man lässt es bei Ford machen. Nächstes Problem, normale Ford Händler machen es nicht, da die die Garantie nicht übernehmen wollen, ausserdem könnten die meisten es gar nicht.
    Übrigens such in anderen Foren nachzulesen, bisher hat es noch niemand geschafft oder aus Kostengründen gemieden.
    Ich möchte Mine auch gar nicht auf den Schlips treten, aber ich glaube eher, das das eine Einschätzung von ihm war und er es noch nie gemacht hat. Wenn doch, Respekt, dann soll er doch mal bitte schreiben, was für ihn günstig ist und was gemacht werden muß und wann er Termine frei hat. :thumbup:

  • Ich liefere den entsprechenden Beitrag nach.
    Habe nur gerade keine Zeit, da ich beruflich wie Privat ziemlich gebunden bin.

    Gruß aus Frechen

    Mine 8)


    EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM


    ASPIRING WORLD LEADER

  • modem.jpg


    Sehr gut abgeschrieben und Wort für Wort aus dem Mondeo MK5 Forum übernommen. :thumbup:


    Das zum Thema eigene Recherche. :thumbdown:
    Ich bin hier raus.

  • Dann kann ja jeder auch noch den Link hier sich anschauen....



    F150 Modem Einbaubericht.

    Gruß aus Frechen

    Mine 8)


    EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM


    ASPIRING WORLD LEADER

  • Kannst doch eine Übersetzer einschalten.


    Ich könnte auch noch mehr aus einem anderen Forum beisteuern, aber das wäre geklaut.
    Das was ich gelesen habe ist nicht teuer, und das LTE muss nicht aktiviert werden. Alle anderen Funktionen gehen und sind mit gewisser Bastelarbeit zu schaffen.
    Aber solange ich keine eigene Halle/Großgarage habe, schwer zu finden im Kölner Land, mache ich das nicht. In der TG ist es mir zu dunkel....


    Wer sich dafür interessieren sollte und das nachbaut, auch für Fahrzeuge vor 2018, wird es nicht bereuen. Natürlich ist das ganze nur etwas für Technikverrückte. :thumbup:

    Gruß aus Frechen

    Mine 8)


    EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM


    ASPIRING WORLD LEADER

  • Wenn Du da auch weiter gelesen hast, dann hast Du bestimmt auch festgestellt, das es auch beim ES geht vor 2018.
    Man muss auch nicht beim örtlichen FFH bestellen, der wir nicht immer günstig sein.

    Gruß aus Frechen

    Mine 8)


    EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM


    ASPIRING WORLD LEADER

  • Habt euch doch einfach lieb. Man muss doch nicht streiten. Wer es ausprobieren will soll es machen und wer es nicht will lässt es einfach. Wenn man es versucht muss man eben damit rechnen daß es in die Hose geht und wenn nicht kann man sich freuen und gut ist.

    ES 125 PS C&C
    PDC vorne und hinten; Sync3
    usw. usw. usw. :)

  • Fahrt Ihr manchmal auch ? ?(

    "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."(W. Röhrl)


    ES Titanium X 1.0 125 PS AT magneticgrau, Anhängerkupplung nachgerüstet EZ 05.2019