ES säuft ohne Ende

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • ES säuft ohne Ende

      Hallo, ich bin seit dem 11.11.19 Besitzerin eines Ecosport Titanium mit Automatik und 125PS,seitdem 1600km runter (Hauptsächlich Bundesstraße im Schnitt 130km/h), wenig Stadtverkehr, bin kein Schleicher oder Raser, fahre vorausschauend und hatte vorher einen MB Automatik.
      Was mich nun völlig entsetzt ist die Tatsache das der Brummer laut BC 11,2L geschluckt hat, real noch etwas mehr denn ich hatte bereits meine 5.Vollbetankung! Gibt es da n Lösung oder bleibt mir nun nur der Kampf mit dem Freundlichen? Auch hat mein ES die Schadstoffklasse 6 und nicht wie versprochen die 6d-Temp, genauso der CO2 Wert statt 145g satte 165g -dementsprechend 160€KfZ Steuer.
      Hoffe hier jemanden zu finden der Ähnliches durchlebt und bereits weiter ist als ichLG

      ""
      Dateien
    • Da das Fahrzeug von der Kilometerleistung noch nicht eingefahren ist der Endgültige Verbrauch noch nicht aussagekräftig. Ich denke ab einer kilometerleistung von ca.5000 Km kann man von einem eingefahrenen Triebstarng sprechen und ab da sollte sich der Verbrauch einpegeln. 11,2l sind ein hoher Verbrauch da geb ich dir recht aber hierbei darf man nicht den eigenen Fahrstil sowie sollte man das Fahrzeug betrachten was es ist, ein SUV mit eiunem Relativ schlechten Cw Wert mit einem Downsizing Motor der sich mit 1400Kg abmüht.

      Der CO2 Wert Richtet sich nach der Technischen Ausstattung des Fahrzeugs 17 Zoll Räder Mehr CO2 Automatik mehr CO2
      Des Weiteren gibt Ford meines Wissens die CO2 Werte auf ihrer Homepage nach altem und neuem Verfahren an und hier Differiert der Wert Auseinander.

    • Frau Hausfrau schrieb:

      Hallo, ich bin seit dem 11.11.19 Besitzerin eines Ecosport Titanium mit Automatik und 125PS,seitdem 1600km runter (Hauptsächlich Bundesstraße im Schnitt 130km/h), wenig Stadtverkehr, bin kein Schleicher oder Raser, fahre vorausschauend und hatte vorher einen MB Automatik.
      Was mich nun völlig entsetzt ist die Tatsache das der Brummer laut BC 11,2L geschluckt hat, real noch etwas mehr denn ich hatte bereits meine 5.Vollbetankung! Gibt es da n Lösung oder bleibt mir nun nur der Kampf mit dem Freundlichen? Auch hat mein ES die Schadstoffklasse 6 und nicht wie versprochen die 6d-Temp, genauso der CO2 Wert statt 145g satte 165g -dementsprechend 160€KfZ Steuer.
      Hoffe hier jemanden zu finden der Ähnliches durchlebt und bereits weiter ist als ichLG
      Fahre praktisch das gleiche Auto, nur EZ 04/18 ohne OPF; ist somit noch nach altem System besteuert *Gott sei dank*; bin aktuell bei 13.500km

      Ersteinmal eine Frage; Bundesstraße 130 im Schnitt *muss eine sehr gut ausgebaute Bundesstraße sein*?

      Zum Verbrauch kann ich nur sagen:
      ich habe mich i.d.R. bei 122 mit Tempomat eingependelt auf BAB und auf B auf denen mehr als 100 erlaubt ist.
      Da schluckt er im Sommer 7,8 ltr; sobald die Außen-Tempatratur unter 10° ist liegt er bei ca. 8,3 ltr * Norddeutsche Tiefebene mit Wind* * i.d.R ohne Klimaanlage und wenig HEizung, da ich es gerne eher kühl im Auto mag

      Wenn ich testweise mal 130 gefahren bin (auch mit Tempomat und dann mal 100km am Stück nachts) ist der Verbrauch mind. 1ltr höher; also zwischen 8,8 und 9,3

      Habe mich dann endgültig für 122 entschieden, weil da der Verbrauch noch im Erträglichen liegt bei minimalem Zeitverlust und absolut entspannendem Fahren.

      Wenn es dann mal sein muss, kann ich dem kleinen aber auch die Sporen geben: aber dann schalte ich den BC auf eine andere Ansicht * sonst würde ich heulen ;)*

      Die Werte sind nicht nach BC, sondern nach Tankbelegen errechnet; der BC zeigt völlig falsche Werte bei mir an *ca. 0,5ltr weniger als rechnerisch*

      Titanium ; Magnetic Grau Metallic ; 1,0 EB 92kw ; Automatik ; EDP II ; B&O DAB+ Navi sync3 ; FKS ; SSa2Sr,HS dgt ; AHVa

    • Wenn du ein wenig Spaß mit dem Wagen haben willst dann richte dich auf 9-10 Liter ein.
      Ich fahre auch den 125 ps Automatik und mit etwas mehr Gas und hauptsächlich Autobahn bin ich auch so bei 9-9 1/2 Litern.In der Stadt gönnt er sich auch gerne was mehr.
      Wenn du Sparsam und sehr vorrausschauend fährst bekommst du ihn auch auf ca 8 Litern dann ist aber mit Fahrspaß nix.
      Das sind nur meine Erfahrungswerte .....
      Achso und die Steuer habe ich auch da bei uns der OPF drin ist.
      Wer was für Greta ähh ich meine für die Umwelt tut mit der wird bestraft

      Ford Ecosport ST Line
      Erstzulassung 11.2018
      mit OPF
      Blauschwarz
      Automatik
      Spritvernichter
      125 Ps

    • Kann aus meiner Erfahrung heraus dasselbe berichten wie @Trinium, fahre auch den 125 PS Benziner mit Automatik. Hatte den Verbrauch bereits ziemlich früh bei Ford reklamiert. Der Händler hat sich den angeschaut und natürlich nichts gefunden, also für den abgehackt. Er sagte mir damals auch das der Motor erst ab 10000 km eingefahren wäre und der Verbrauch sich noch ändert. Nun nach 20000 km habe ich im Schnitt immer noch 9,3 l. Es hat sich also im wesentlichen nichts geändert. Ich hatte auf eine neue Software für das Getriebe gehofft, aber auch diese gibt es noch oder wahrscheinlich in Zukunft nicht. Ich denke auch Ford wird sich da keine große Mühe mehr geben für den Eco, er wird noch abverkauft, solange er noch Gewinn bringt und irgendwann wird er eingeschläfert. Die neuen Modelle sind ja jetzt bestellbar. Puma etc.

      @Frau Hausfrau Sorry das ich das so sage, aber das wird sich bei deiner Fahrweise auch nur geringfügig nach unten bewegen. Es gibt da nicht viele Möglichkeiten, da bleibt nur der Gang zum Anwalt. Aber das ist auch nicht ganz risikolos, denn falls sich vorher im Schiedsgericht nicht geeinigt werden sollte, wird der Richter einen aufwendigen und teuren Verbrauchstest verfügen. In der Regel lenkt der Hersteller aber spätestens dann ein, denn ein Urteil zum Verbrauch wollen die gar nicht so gerne.

    • Hey, mein Wagen ist jetzt wirklich nach 15 Tkm besser geworden, ich bewege ihn etwas zügiger als vorher und fahre ihn mit Bedacht warm morgens.
      Der Verbrauch lag im Sommer wie Herbst immer bei 9 + Liter, jetzt muss ich feststellen das zu vorsichtiges Fahren
      mehr verbraucht... verrückt!!
      Also " nach dem sanften warmfahren " ist es dem Wagen lieber er wird zügig beschleunigt und dann rollen lassen.
      ab 120 geht es etwas aufwärts mit dem Verbrauch, aber alles unter 9liter mittlerweile, trotz Winter usw.
      Ich bin jetzt fast ständig um die 8 Liter unterwegs und habe nicht selten eine 7 vor dem Komma.
      Also ... alles ok in meinen Augen, er verbraucht genauso viel wie mein 2CV vor 35 Jahren nur das er geht wie ein Hase und alles doppelt, wenn nicht dreimal so gut kann.
      Ich als 190cm Mann mit langen Beinen, bin sehr Glücklich mit dem Teil.

      Grüße PoBu

      5/2018er Automatic mit Sync, Music, AHK, ohne PF.

    • Kalle, steht schon länger untendrunter.
      Ich habe das mit dem E-Zeugs nur geschrieben um diesen Texten gleich den Wind zu nehmen und dann wird das doch verarbeitet... :) <stimme dir natürlich zu.
      5/2018 war leider noch ohne, was ich nicht wusste zu der Zeit, aber er hat Euro 6 also passt in meinen Augen.

      5/2018er Automatic mit Sync, Music, AHK, ohne PF.

      5/2018er Automatic mit Sync, Music, AHK, ohne PF.

    • @PoBu Dann sei doch eher froh, die meisten mit dem Filter haben Mehrverbrauch und das ist auch logisch, da er zusätzlichen Staudruck verursacht und der Motor dagegen ankämpfen muß.

      Ob nun Euro 6 (ohne OPF) oder D6Temp (mit OPF). Die neuen Diesel mit D6Temp hauen immer noch fast genauso viel Feinstaub raus, wie die 5er. Aber jetzt nur noch alle 250-700km, je nach Fahrweise und Verbrennung, dazu gab es bei manchen Amoniakspuren, wegen dem ADBlue, zaubern können die nicht, nur gesetzkonform noch besser betrügen.
    • Kalle88 schrieb:

      @PoBu Dann sei doch eher froh, die meisten mit dem Filter haben Mehrverbrauch und das ist auch logisch, da er zusätzlichen Staudruck verursacht und der Motor dagegen ankämpfen muß.

      Ob nun Euro 6 (ohne OPF) oder D6Temp (mit OPF). Die neuen Diesel mit D6Temp hauen immer noch fast genauso viel Feinstaub raus, wie die 5er. Aber jetzt nur noch alle 250-700km, je nach Fahrweise und Verbrennung, dazu gab es bei manchen Amoniakspuren, wegen dem ADBlue, zaubern können die nicht, nur gesetzkonform noch besser betrügen.
      Beim DPF geht es auch Darum die Rußpartikel zu Verbrennen von einer Reduktion des Feinstaubs war bei einem DPF oder auch OPF nie die Rede ist doch klar das beim verbrennen der Rußpartikel Feinstaub oder besser gesagt Asche
      entsteht.
    • Heute auch mal getankt und gerechnet......10,3l, allerdings 100% Stadtverkehr, kaum Strecken über 5km. Und Winter...wenn man das so nennen mag.

      "Im Rallye Sport wurde meine Vermutung bestätigt, dass ein Auto mit 2 angetriebenen Rädern nur eine Notlösung ist."(W. Röhrl)

      ES Titanium X 1.0 125 PS AT magneticgrau, Anhängerkupplung nachgerüstet EZ 05.2019

    • edmund123 schrieb:

      ich hatte das gleiche problem ! bie mir liegt der verbrauch im schnitte 7,8-8,5 l habe 23,000kn drauf ,Autobahn bei 130km ca 6,5l hatt auch lange gedauert !!
      zu den Steuern bin ich auch sauer bei 160,00€ einige zahlen 130,00€ ? wo kann man sich beschweren ?
      Wo man sich beschweren kann ? :thumbsup:
      Nirgends....... die 160 € Steuern liegt am OPF alle die keinen haben also ihr Fahrzeug vor August 2018 gekauft haben haben diesen nicht und bezahlen "nur" ca.130 €
      Der Rest darf für Greta mehr Steuern zahlen

      Ford Ecosport ST Line
      Erstzulassung 11.2018
      mit OPF
      Blauschwarz
      Automatik
      Spritvernichter
      125 Ps