SYNC 3 - Achtung alte Version 2.0 - 3.0 - Update auf neue Version 3.3 / 3.4 mit Karten auf F8

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für die Installation GRACENOTES... ist es egal bei welchem Paket (Sync 3.4 oder Navi Karten) die aktuelle Version mit installiert wird oder muss es zwingend in einem bestimmten Paket installiert werden?

      ""
    • Ich würde sie hinterher installieren.
      Also vorher testen und dann bei Bedarf nach installieren.

      Such dir eine schwer verständliche Adresse aus,
      da weiß man sofort ob die Tante im Radio einen versteht.

      Gruß aus Frechen

      Mine :thumbup:

      EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM
    • CrazyManXXL schrieb:

      OK, ich dachte Grace Notes wäre eine Art Musik Datenbank und hätte nichts mit dem Navi zu tun...
      Stimmt auch, für die Navi-Sprachbefehle ist eine eigene Datenbank vorhanden.

      Link
      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.
    • Wenn aber nur eine der vielen Dateien quer Schießstand, läuft es dann eben nicht.

      Gruß aus Frechen

      Mine :thumbup:

      EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM
    • Habe jetzt alles installiert und es funktioniert alles Perfekt... @Mine… Danke dir...

      Achja, könnte mir jemand mal ein Bild der Klimatisierungs Menü Bildschirms zeigen? Bei meinem Fiesta (hatte die Mögichkeit das heute über Forscan freizuschalten)
      sieht das etwas anders aus... Sitzheizung, Lenkradheizung, AC MAX, DEFROST MAX etc. sind erst unter dem Zusatzpunkt "Zusätzliche Einstellungen" sichtbar. Ich meine das war bei 3.3 anders als bei 3.4...

    • Und leider nochmal ich:

      Ich bekomme GraceNotes nicht installiert... Ich bekomme immer einen lst_ERR_05 oder so ähnlich...

      Hier mal meine autoinstall:

      ; SYNC3 Gracenotes
      [SYNCGen3.0_ALL]
      Item1 = 4U5T-14G423-DA
      Open1 = SyncMyRide\4U5T-14G423-DA_123696.tar.gz
      Options = Delay,Include,Transaction

      habe ich dort einen Fehler gemacht?

    • Neu

      Leider funktioniert es nicht... ich lade die Datei erneut herunter vielleicht klappt es dann...

      Ausserdem habe ich jetzt bei meinem Fiesta ST das "Problem" das der Splash Screen beim Start ST ist, und beim Ausschalten des Fahrzeugs das Ford Logo kommt...

      Alle Versuche das Via ForScan zu meistern scheiterten... Ist das bei 3.4 jetzt ggf. normal?

    • Neu

      Ich präsentiere hiermit das erste gescheiterte Update, womit ich allerdíngs auch schon gerechnet hatte.

      Kurz zur Vorgeschichte:
      Mein Auto ist ein 2018er Ford F150 Platinum, dessen Sync3 angeblich in ein europäischen System umgetauscht wurde. Es war die 18025er FW mit Maps F7 drauf und die Sprache war in deutsch.
      Ein FW-Update auf 19205 war möglich, jedoch kein Update der Maps auf F8. Es lief immer mit dem allseit beliebten BGMAP_ERR01 ab, sofern ich die Systemprüfdatei in der auroinstall.lst mitladen ließ.
      Klammerte ich sie aus, bliebt das Update einfach stehen und und selbst nach Stunden passierte nix. Nach dem Neustart waren alle Datein noch Stand F7. Die Logdatei zeigte zwar an, dass es sich offenbar
      um eine Speichermodul mit 64GByte handelt, aber ein Gespräch mit einem Fordexperten ergab, dass da gern etwas beim Umbau gespart wird.
      Bei Ford online gibts eh nur die falschen Updatedateien, da der Fordserver natürlich nur das originale NA Nav kennt und nichts von dem Umbau wissen kann.
      Naja, was muss ich Kerl auch so eine exotische Karre fahren, wo alles erst umgefrickelt werden muss:-)

      Da ich mich sowieso schon mit dem Kauf eines neuen Moduls abgefunden habe (ich will das einfach ordentlich und mit aktuellen Karten haben) habe ich heute mal den Test mit dem Update auf 3.4 nach der
      wirklich schönen Anleitung von Mine gemacht. An dieser Stelle mal ein großes Danke für die Mühe, es ist ja nicht alltäglich, dass jemand soviel Arbeit für andere hineinsteckt.
      Das Ergebnis des Updates war erwartungsgemäß, dass mein System jetzt das Navi nicht mehr startet (Meldung: Navigation Malfunction) und sich nur noch in englischer, französischer, spanischer und portugiesischer Sprache
      einstellen lässt. Auch einige Klimaeinstellungen (z.B. beheiztes Lenkrad) lässt sich nicht mehr bedienen, der Knopf ist ausgegraut. Der Rest scheint jedoch zu funktionieren.
      Bis mein neues "echtes" europäisches Modul mit aktueller Software kommt, dauert sicher noch etwas, solange fahre ich dann mit dem Navi vom EierPhone auf dem Sync-Display:-)

      Hallo Mine, hast Du evtl. ne Idee, ob man da noch was retten kann?

      Danke und Gruß
      RNehring

      Gruß RNehring

      2018er Ford F150 Platinum

    • Neu

      @RNehring

      also du kannst mit den Stick jedes US Gerät umzwitchen. Der Umbau bei dir wurde in Bremerhaven vergeigt.
      Die Jungs bauen etwas im Modul um was für hier angepasst wird. Sprich, die habe keine Ahnung was sie damit zerstören.
      Da die Sprache falsch ist, sind alle Länderkonfigurationen verkehrt, das haben die auch nicht drauf.

      Wo kommst du denn her?
      Gruß aus Frechen

      Mine :thumbup:

      EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | rote Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM
    • Neu

      Hallo Mine,

      Wer das System "umgebaut" hat, verrät mir mein Händler natürlich nicht. Wie gesagt, das Verhältnis hat sich bereits etwas verdüstert:-) Aber er wird es schon noch lernen:-)
      Ach ja, und ich bin aus Potsdam.
      Falls Du noch Ideen hast, jetzt können wir ganz ungeniert testen:-) Eigentlich müsste ich doch mit der normalen USB-Stick-Update-Methode die Dateien gegen deutsche Versionen
      austauschen können, oder?

      Gruß RNehring

      2018er Ford F150 Platinum

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von RNehring ()

    • Neu

      Hallo Mine,

      ich habe alle Dateien aus Deiner Anleitung und mit Deinen Verlinkungen genommen. Das jetzt deutsch nicht mehr möglich ist und das Navi nicht geht, liegt garantiert an der "Art" des Umbaus vom Importeur bzw. dessen beauftragter Firma. Vorher war es ja in deutsch, was das System z.B. beim Reset automatisch eingestellt hat.

      Gruß RNehring

      2018er Ford F150 Platinum