Anhängerkupplung und Reserverad

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Anhängerkupplung und Reserverad

      Da seit der letzten Reparatur am Powershiftgetriebe alles in Ordnung scheint, haben wir beschlossen unseren Eco weiter zu fahren. Es sind jetzt knapp 10.000 Km ohne Ruckeln, da entschlossen wir uns noch eine AHK nachzurüsten, weil wir gerne mal woanders Fahrrad fahren wollen. Problem ist nur halt das RR am Heck, aber es gibt inzwischen eine Lösung und die haben wir umgesetzt :thumbsup:

      750 Kg Zuglast
      60 Kg Stützlast
      Ohne Vorführung beim TÜV

      ahk1.jpgahk2.jpg

      ""
    • Sehr cool. Danke. :) Ich überlege mir das noch. Entweder geht der Eco nächstes Jahr zurück oder ich fahre ihn weiter. Derzeit ist es relativ ok mit dem "Geruckel". Morgen fahre ich nach Hannover und dementsprechend relativ viel Autobahn. Mal schauen, wie er sich da so verhält.

      Sonst wird es evtl. der Nachfolger und dann vermutlich mit Handschaltung. Mal sehen.. Sofern der Preis passt.

      Der einzig wahre apfelkoenig! ;)

    • apfelkoenig schrieb:

      Sehr cool. Danke. :) Ich überlege mir das noch. Entweder geht der Eco nächstes Jahr zurück oder ich fahre ihn weiter. Derzeit ist es relativ ok mit dem "Geruckel". Morgen fahre ich nach Hannover und dementsprechend relativ viel Autobahn. Mal schauen, wie er sich da so verhält.

      Sonst wird es evtl. der Nachfolger und dann vermutlich mit Handschaltung. Mal sehen.. Sofern der Preis passt.
      Wie gesagt, bei uns ist alles prima jetzt und ich denke das wir ihn min. noch 2-3 Jahre fahren werden. Je nach Umweltpolitik vielleicht auch länger....
      Der Nachfolger gefällt mir auch, aber angesichts der Einkaufspreise der Händler vergeht mir der Appetit. Außerdem habe ich eine Menge Geld investiert um aus der "Notlösung" ein vernünftiges Fahrzeug zu machen. Ich hoffe für dich, das es mit deinem Auto auch alles wieder ins Lot kommt. Das Geruckel kann unglaublich nerven. Hast Du schon mal die Drehmomentstütze und Motorlager überprüfen lassen? Die wurden beí uns zusätzlich zur Kupplung auch gewechselt.
      Wann bist Du in Hannover? Du könntest auf einen Kaffee oder eine Cola vorbeischauen. :thumbsup:


      Gast schrieb:

      @SchorleDie sieht aber allgemein länger und wuchtiger aus wie meine originale, Stützlast hat sie trotzdem weniger, wie meine Originale. Gab es die damals nicht angeboten von Ford? Ich bin echt froh, das ich sie mitbestellt hatte und für 650€ quasi ein Schnapper bei Ford. Hab da auch hauptsächlich einen 3er Fahrradträger von Thule drauf, aber auch schon einen größeren Anhänger gezogen. In Verbindung mit der Kamera ein Traum.

      Haben sie bei dir bei der Reparatur auch die Kupplung komplett getauscht? Das Problem hatte meine Schwägern bereits ab 5000km. Sie hat die Kupplung von ihrem Verkaushändler voll auf Kulanz bekommen, seit dem alles gut. Wurden wohl fehlerhafte Kupplungsteile in großem Maße in Indien verbaut. Hat Ford aber natürlich nie zugegeben, dann wären sie ja offiziell Ersatzpflichtig gewesen. Sonst wären ca. 1500€ fällig gewesen, da die DK im Getriebe ja verschleißtechnisch nicht unter Garantie fällt.
      Hab heute mal den Träger getestet und stelle fest: Alles Ultrastabil! :thumbup:
      Bei uns sollen ja nur die Räder transportiert werden, einen Hänger besitze ich ja gar nicht. Habe die letzten 35 Jahre keinen gebraucht, da muss ich jetzt nicht mit anfangen. Gibt genug Leute im Kreise die deutlich bessere Zugmaschinen besitzen und auch die entsprechenden Anhänger. Ich weiß jetzt nicht wieviel der 840i meines Bruders ziehen darf, aber es sollte in jedem Fall immer reichen. Unsere Nachrüstkamera vom Pioneer Radio wird leider vom Radträger verdeckt. Ist aber kein Thema, es gibt ja noch Spiegel :D

      Insgesamt wurde in 2,5 Jahren dreimal die komplette Kupplung und einmal das gesamte Getriebe getauscht. Zuletzt war der Wagen ja im, bzw. am Werk und wurde in Köln repariert. Dabei wurde die Kupplung, die Schwungscheibe und zusätzlich die Drehmomentstütze, sowie die Motorlager getauscht. Woran es jetzt letztendlich gelegen hat weiß wohl niemand genau, aber hauptsache der Bock fährt endlich vernüftig. Wäre das Ruckeln nicht gewesen, könnten wir auf völlig Problemlose 70.000 Km zurückblicken. Bin allgemein immer noch zufrieden mit Verarbeitung, Lautsärke und Spritverbrauch.

      Grüße :)

      btw. Fahrradträger ist ein Thule Velocompact 2. Der geht abzuklappen und man kann die Hecktüre ca. 60 cm öffnen. Reicht um eine Sporttasche o.ä. in den Kofferaum zu legen. Bei Gelegenheit mache ich nochmal ein Bild.


      t1.jpgt2.jpgt3.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schorle ()

    • @Schorle Ich habe bei meinem jetzt gar nichts weiter machen lassen. Ich habe aber auch keine Ahnung, was der Händler evtl. bei der letzten Inspektion gemacht hat. Bei mir ist ja auch gar keine Stützlast mehr homologiert. Demzufolge kann ich auch gar nicht "einfach so" eine Anhängerkupplung anbauen bzw. anbauen lassen.

      Ich hätte sehr gerne auf einen Kaffee oder eine Cola vorbeigeschaut, aber ich bin ab spätestens 14 Uhr auf der Expo-Plaza, weil dort Festival von NDR2 ist. Der "einzige" Grund, warum ich in Hannover bin. ;) Aber auch der schönste. Vielleicht klappt es ja ein anderes Mal. Denn das Festival geht bis mindestens 0 Uhr.

      Der einzig wahre apfelkoenig! ;)

    • Gast schrieb:

      Ich weiß das die Kupplung erst ziemlich spät für den alten ES von Ford bestellt werden konnte. Welchen Motor hast du? Den älteren 1,5l 112PS oder schon den neueren 1l?
      Ich hab noch den 4-Zylinder mit 112 PS.


      apfelkoenig schrieb:

      Bei mir ist ja auch gar keine Stützlast mehr homologiert. Demzufolge kann ich auch gar nicht "einfach so" eine Anhängerkupplung anbauen bzw. anbauen lassen.

      Ich hätte sehr gerne auf einen Kaffee oder eine Cola vorbeigeschaut, aber ich bin ab spätestens 14 Uhr auf der Expo-Plaza, weil dort Festival von NDR2 ist. Der "einzige" Grund, warum ich in Hannover bin. ;) Aber auch der schönste. Vielleicht klappt es ja ein anderes Mal. Denn das Festival geht bis mindestens 0 Uhr.
      Welches Baujahr hast Du? Bei mir liegt eine Homologation bei, die für Ecosport ab 08/2012 gilt.

      Na denn viel Spaß auf dem Festival und ja, 0 Uhr ist ein wenig zu spät :rolleyes:
    • @Schorle Danke, den Spaß hatte ich auf jeden Fall. Es war wieder nur geil. Am besten war Rea Garvey. :D Mein ES ist Erstzulassung 04/2016. Demzufolge müsste er auch in dem Jahr gebaut worden sein, richtig? Bestellt habe ich ihn im Dezember 2015 (mehr oder weniger an mich selbst gemachtes Nikolausgeschenk, wenn ich mich recht entsinne). Die Homologation stünde im Fahrzeugschein, richtig?
      Wohnst Du denn direkt in Hannover?

      @Gast Danke auch Dir. :) Stimmt, die A2 ist in der Tat eine der schlimmsten Autobahnen Deutschlands, obwohl es gestern OK war. Schlimmer war aber die A7, weil ich da (wie so ziemlich jedes Jahr, glaube ich mittlerweile) zwischen Schwarmstedt und Berkhof im Stau gestanden habe. Mit Sicherheit auch einer der Hauptgründe, warum ich es nicht pünktlich zum Einlass um 14 Uhr geschafft habe, auf dem Gelände zu sein. Aber das Festival hat für die Fahrt mehr als entschädigt. :) Nächstes Jahr geht es wieder hin, wenn nichts dazwischen kommt. Dann sollte aber eine Fahrtzeit von 3 Std. einplanen. Die 2 Stunden vom Navi waren etwas "sportlich". ;)

      Der einzig wahre apfelkoenig! ;)

    • apfelkoenig schrieb:

      Die Homologation stünde im Fahrzeugschein, richtig?


      Wohnst Du denn direkt in Hannover?
      Die Homologation liegt der AHK bei. Unser ES ist Bj. 11/2015 und ich sehe grad das die Homologation nur bis 12/2015 gilt.
      Es muss also in 2016 etwas geändert worden sein. Vielleicht mal bei Rameder anrufen und nach einer Lösung für dein Modell fragen?!

      Ich komme aus Lehrte, also direkt vor den Toren Hannovers.

      ahk.jpg


      Nachtrag:

      Bin jetzt etwas irritiert...... Bei einem anderen Anbieter gibt es eine AHK auch für dein Modell. Das müßte eigentlich das gleiche Modell sein.
      Keine Ahnung warum, wieso und weshalb, aber es steht dort:

      Geeignet für


      Ford
      Ecosport SUV
      06.2014 - 10.2017

      und ebenfalls für Fahrzeuge mit RR.

      Hier der Link: bertelshofer.com/anhaengerkupp…rt-SUV-06-2014-jetzt.html

      Vom Preis her kein Unterschied.....

      ahk1.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schorle ()

    • apfelkoenig schrieb:

      Sehr cool. :) Mal eine "doofe" Frage: besteht eigentlich die Möglichkeit, eine solche Homologierungl "nachzuholen"? Denn: die steht doch eigentlich in den Fahrzeugpapieren und gehört somit eigentlich zum Auto, oder denke ich hier falsch?
      Bei dem Vormodell 2016 meiner Frau habe ich nach einem Anruf im Ford Kundencenter die schriftliche Genehmigung Homologierung bis 399 kg erhalten. Laut TÜV Beamten musste nichts eintragen lassen, das Schreiben von Ford nur im Fahrzeug mitführen. Habe dann eine bei aukup.de/ bestellt und anbauen lassen. :thumbsup:

      ES TitaniumX 1.0 Automatik
      Ausstattung: Alles was möglich war, außer dem "riesigen"Dachspoiler. ;)

    • apfelkoenig schrieb:

      Sehr cool. :) Mal eine "doofe" Frage: besteht eigentlich die Möglichkeit, eine solche Homologierung "nachzuholen"? Denn: die steht doch eigentlich in den Fahrzeugpapieren und gehört somit eigentlich zum Auto, oder denke ich hier falsch?
      Die max. Anhängezuglast steht im Fahrzeugschein im Feld 0.1

      Bei mir sind da 400 Kg eingetragen und zwar gebremst und ungebremst. Warum so wenig kann ich nur spekulieren, vermute aber einen Zusammenhang mit dem RR am Heck.
      Wenn bei dir das Feld leer ist, mach es wie Shara, das ist am einfachsten. Wobei ich dann aber die AHK von Bertelshofer nehmen würde, denn da ist im eh günstigeren Preis
      sogar der Fahrzeugspezifische Elektrosatz schon enthalten, den Du bei Sharas Angebot noch zukaufen musst.
    • Danke für die Infos. :) Ich habe gerade mal geschaut (wie gut, dass ich mir sowas meistens auf dem Rechner speichere). Die Felder O.1 sowie O.2 sind leer (demnach ist also keine Homologierung vorhanden). Dann überlege ich mir das noch mit der AHK. Bin mir nämlich noch immer unschlüssig, ob ich den Wagen behalte, oder nächstes Jahr wieder zurück gebe.. Das neue Modell hätte dann ja eine Homologierung und auch eine direkt verbaute AHK (da würde ich dann schon drauf achten). :)

      Der einzig wahre apfelkoenig! ;)

    • Gast schrieb:

      Und 650€ war echt ein Schnapper, im Gegensatz zum Nachbau.
      Ich hab jetzt für das nachrüsten auch nur knapp 650,- bezahlt und bin froh das es überhaupt eine Lösung gab.
      Bei der mickerigen Anhängelast vermute ich aber das es nicht wirklich um Anhängerbetrieb ging,
      sondern wohl nur die Möglichkeit des Fahrradtransport gegeben sein sollte, denn schließlich ist
      laut Ford der ES ja ein "Lifestyle"-Produkt.... :rolleyes: