20151103: Überarbeiteter Ford EcoSport im Test

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • 20151103: Überarbeiteter Ford EcoSport im Test


      Vor rund eineinhalb Jahren brachte Ford das kleine Kompakt-SUV EcoSport auf den Markt. Vorangebracht durch viel Feedback von Kunden, Verkäufern und der Presse geht jetzt ein umfassend überarbeitetes Facelift an den Start. Die auffälligste Änderung: Das große Reserverad am Heck ist kein Muss mehr. Wir sind den kleinen Bruder des Kuga gefahren und konnten uns ein Urteil bilden.

      Endlich ohne Reserverad
      Von außen wirkt der Ford ohne das Reserverad am Heck nun viel kürzer und städtischer. Platzprobleme in Parklücken und eine unaufhaltbar aufschwingende Hecktür gehören der Vergangenheit an. Zum Vergleich: Ein Opel Mokka ist mit 4.278 Millimeter ein gutes Stück länger als das SUV mit der Pflaume, das ohne Ersatzrad am Heck jetzt auf 4.017 Millimeter schrumpft. Der EcoSport kommt mit einer Bodenfreiheit von 190 Millimeter, was ihn recht hoch erscheinen lässt. Das moderne Design und die aggressive Front mit dem großen Kühlergrill soll besonders die junge Zielgruppe der Millennials – die 17- bis 34 Jährigen – ansprechen und zum Kauf eines SUV verleiten. Setzt man bei der Bestellung einen Haken bei der Option des außen angebrachten Reserverads, wirkt der EcoSport gleich viel mehr wie ein kleiner Geländewagen. Die praktische Hecktür schwingt nach links auf – vorausgesetzt, man findet den seit Neuestem im rechten Rücklicht versteckten Türgriff.


      Vollständiger Bericht: auto-news.de/test/einzeltest/a…echnischen-Daten_id_37482
      ""
    • Naja, irgendwie hab ich immer noch das Gefühl das der Presse der Ecosport überhaupt nicht gefällt. Und richtig getestet wurde er auch nicht. Andere schreiben den Quatsch ab...und so entsteht ein falsches Bild, und der kleine Ecosport wieder allein im Regen. :(

      Das Reserverad ist natürlich Geschmackssache. aber nun dafür 170€ (so hab ich es zumindest erfahren) Aufpreis ... bin froh das ich das Rad habe, es stört auch in keinster Weise. Wohl gemerkt : das Auto ist ein SUV! Und komisch, erst wird das Reserverad bemängelt "Endlich ohne Reserverad" und nun:

      admin schrieb:

      Setzt man bei der Bestellung einen Haken bei der Option des außen angebrachten Reserverads, wirkt der EcoSport gleich viel mehr wie ein kleiner Geländewagen



      Auch hatte ich noch nie in irgend einer Weise ein Parkproblem, natürlich schaut jeder gute Autofahrer wie er am geschicktesten einparkt (oder?!).

      Und :

      admin schrieb:

      Die praktische Hecktür schwingt nach links auf – vorausgesetzt, man findet den seit Neuestem im rechten Rücklicht versteckten Türgriff.


      Wieso seit neuestem???? Der Griff war und ist schon immer im Rücklicht angebracht!

      Wie gesagt, irgendwie haben sich die Leute die so einen Blödsinn von sich geben wohl noch nie den Ecosport richtig unter die Lupe genommen!
      Und er zieht doch sehr gut!!!!! Es kommt wohl nur auf den Fahrer an wie er mit seinem Fahrzeug umgehen kann und die Gänge richtig ausfährt, Lenkung - Bremsen und auch die "noch alte" Federung alles bestens. Und warum 10 cm tiefergelegt?

      Sorry für meine kritischen Worte an die Presse...aber das mußte mal sein!
      GUTE FAHRT wünscht Jens :thumbup:
      Nicht jeder hat nur Blei im Tank :evil: auch Füße können Bleihaltig sein :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MemoryOf Fusi ()