Spiegel auf Beifahrerseite klappt nicht auf

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein freundlicher Fordhändler hat sich bei mir gemeldet. Es gibt jetzt ein Update um das Problem mit dem rechten Außenspiegel zu beheben. Er hat auch gleich einen Termin gemacht. Ich bin auf das Ergebnis gespannt.

      ""
    • Als ich meinen Ecosport bekam war alles schön. Zuerst merkte ich das das SYNC ein Update braucht, dann das die Handschuhfachklappe nur auf einer Seite in die Falle einrastet und daher schief war. Ich musste auf der anderen Seite kräftig drücken dann rastet die Falle auch ein. Das dritte ist noch der Spiegel, ich habe einen Termin bekommen es wurde noch kein Update bei meinem Ford-Händler in 27367 Sottrum-Reeßum gemacht. Er sagte mir das Update ganz neu. Das Update für den SYNC und die dazu gehörige Maps hab ich selber gemacht. Es hat fast einen Tag gedauert. Das aufspielen der Maps alleine etwa drei Stunden und da darf der Stromkreis nicht unterbrochen werden, also muß der Motor die ganze Zeit laufen. Die defekte Schließfalle wurde auch gewechselt, jetzt schließt das Fach ohne Probleme. Solche Defekte an einem neuen Auto finde ich nicht in Ordnung und frage mich was da noch auf mich zukommt.

    • hellweger schrieb:

      Als ich meinen Ecosport bekam war alles schön. Zuerst merkte ich das das SYNC ein Update braucht, dann das die Handschuhfachklappe nur auf einer Seite in die Falle einrastet und daher schief war. Ich musste auf der anderen Seite kräftig drücken dann rastet die Falle auch ein. Das dritte ist noch der Spiegel, ich habe einen Termin bekommen es wurde noch kein Update bei meinem Ford-Händler in 27367 Sottrum-Reeßum gemacht. Er sagte mir das Update ganz neu. Das Update für den SYNC und die dazu gehörige Maps hab ich selber gemacht. Es hat fast einen Tag gedauert. Das aufspielen der Maps alleine etwa drei Stunden und da darf der Stromkreis nicht unterbrochen werden, also muß der Motor die ganze Zeit laufen. Die defekte Schließfalle wurde auch gewechselt, jetzt schließt das Fach ohne Probleme. Solche Defekte an einem neuen Auto finde ich nicht in Ordnung und frage mich was da noch auf mich zukommt.
      Das Problem mit Sync hab ich auch, aber ehrlich gesagt keine Lust das selber zu machen. Ich wird meinen Händler jetzt dann mal anrufen und fragen.
    • hellweger schrieb:

      Als ich meinen Ecosport bekam war alles schön. Zuerst merkte ich das das SYNC ein Update braucht, dann das die Handschuhfachklappe nur auf einer Seite in die Falle einrastet und daher schief war. Ich musste auf der anderen Seite kräftig drücken dann rastet die Falle auch ein. Das dritte ist noch der Spiegel, ich habe einen Termin bekommen es wurde noch kein Update bei meinem Ford-Händler in 27367 Sottrum-Reeßum gemacht. Er sagte mir das Update ganz neu. Das Update für den SYNC und die dazu gehörige Maps hab ich selber gemacht. Es hat fast einen Tag gedauert. Das aufspielen der Maps alleine etwa drei Stunden und da darf der Stromkreis nicht unterbrochen werden, also muß der Motor die ganze Zeit laufen. Die defekte Schließfalle wurde auch gewechselt, jetzt schließt das Fach ohne Probleme. Solche Defekte an einem neuen Auto finde ich nicht in Ordnung und frage mich was da noch auf mich zukommt.
      Also das Downloaden der Maps von der Fordseite dauerte fast 15 Stunden. Waren aber auch 25 GB.
      Das Aufspielen im Auto dann 40 Minuten während das Fahrens. Dann aussteigen, Auto verschließen, 10 Minuten warten, dann neu starten, fertig.
      Das Sync Update dauerte 20 Minuten, dann zuschließen, 10 Minuten warten, Neustart, fertig.

      Gruß Globus44


      Gebaut: 12.09.2018 - Zulassung 19.10.2018 - KFZ Steuer 124 €

      • St-Line, 140 PS, 6 Gang, Schwarz, Dach/Außenspiegel in Calypso Orange, Easy-Driver II, Winter-Paket,17 Zoll Ganzjahresreifen, Parksensoren, Rückfahrkamera, Ford-Navi, SYNC3 mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB+9
    • Das Aufspielen der Maps geht in zwei Schritten. Der erste Schritt wurde
      von Globus 44 beschrieben. Danach darf man den Stick noch nicht anziehen, weil dann kommt der zweite Teil, der dauert etwa zweieinhalb Stunden. Dann auch wieder aussteigen, Auto verschließen, 10Min. warten, einsteigen, Motor starten jetzt kommt erst die Meldung : Stick entfernten. Mit dem Stick zum Pc und die Datei Upladen, die das Auto angelegt hat. Jetzt ist man erst fertig. Und ich frage mich welche normale Autofahren bekommt das hin, wie hoch ist der Preis wenn eine Werkstatt das Update macht, und wie krank ist derjenige, auf dessen Mist das gewachsen ist.

    • 20 Minuten hat bei mir der download gedauert, da darf ich ja gar nicht mitreden.

      Pro Installation brauche ich meistens 40 bis 45 Minuten. Alles im Ganzen also etwas über 1.5 Stunden.

      Gruß aus Frechen

      Mine :thumbup:

      EcoSport |140 PS | ST-Line | B&O mit DAB | Easy-Driver-Paket 1+2 | Komfort-Paket | Winter-Paket | Saphir-Blau Metallic mit schwarzem Dach | Schiebedach | graue Nähte | Seitenscheiben hinten getönt | 7Jx18 LM
    • hellweger schrieb:

      Ich habe eine schnellere Internetverbindung. Der Download dauerte für die Maps etwa drei Stunden und das Aufspielen auch etwa drei Stunden, mit dem Halt zwischendurch. Man darf zum Abschluss nicht vergessen, eine Fertigmeldung zu Ford zusenden. Sonst bekommt man das nächste Update nicht.
      ich habe eine sehr schnelle Verbindung.
      Aber es kam voriges Jahr von der Fordseite so langsam runter.
      Das ist so wie eine Pipeline mit 2 m Durchmesser. Wenn es aber nur tröpfelt aus der Leitung, dann nützt dir die große/ schnelle Leitung nichts.

      Gruß Globus44


      Gebaut: 12.09.2018 - Zulassung 19.10.2018 - KFZ Steuer 124 €

      • St-Line, 140 PS, 6 Gang, Schwarz, Dach/Außenspiegel in Calypso Orange, Easy-Driver II, Winter-Paket,17 Zoll Ganzjahresreifen, Parksensoren, Rückfahrkamera, Ford-Navi, SYNC3 mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB+9
    • Könnte das PDM-Modul gewesen sein ( = Modul für die Beifaherertür).

      LG Flin
      yo
      lo
      Roadrunner
      St-Line, Ruby-Rot Metallic mit schwarzem Dach, Dachspoiler groß, Easy-Driver II, Winter-Paket
      CD-Player, Ford-Navi, SYNC 3mit App-Link und 8 er Touchscreen, B&O und DAB/DAB+, 140 PS.